Hautarzt Hamburg Hyperhidrose Schwitzen Bei der Hyperhidrose besteht ein exzessives über das "normale Maß" hinausgehendes Schwitzen. Es handelt sich um eine körperliche Fehlfunktion (Dysfunktion ), die mit einer erhöhten Schweißdrüsenaktivität verbunden ist. Diese Über-Aktivitäten sind meist auf eine bestimmte Körperregion begrenzt wie z. B: am Kopf, an Händen und Füßen sowie in den Achselhöhlen. In Ausnahmefällen kann jedoch auch der ganzer Körper betroffen sein.

Charakteristisch ist, dass die Schwitzattacken unkontrollierbar, anfallartig ohne erkennbaren Grund oder schon bei geringem Anlass auftreten. Für die richtige Behandlung sollten zuächst Ihr Krankheitsverlauf und Ihre Vorgeschichte (Anamnese) genau diagnostiziert werden. Je nach Häufigkeit der Schwitzattacken und dem damit verbundenen Unwohlgefühlen erstrecken sich die Behandlungsmethoden von einer lokalen Therapie mit Botulinum Toxin über Einstellung mit Medikamenten bis hin zum operativen Eingriff wie der Schweißdrüsenabsaugung.

Bewahren Sie einen kühlen Kopf ...

Nach der Diagnostik wählen wir die passende Therapie und Behandlungsverfahren aus - selbstverständlich mit ausführlicher und verständlicher Aufklärung

Wünschen Sie ein operatives Verfahren, weil bisher sonst nichts geholfen hat? Gerne beraten wir Sie auch dazu in unserer Sprechstunde. Durch Kooperation mit kompetenten Kollegen aus der plastischen Chirurgie ist eine seriöse Weitervermittlung für Sie an Spezialisten garantiert.

Online Termin vereinbaren

Mitgliedschaften

Bild Logo DDG Mitgliedschaft Dermatologie Hautprofil Dr. Christina Hintz Wundzentrum Hamburg Hautprofil Bild Logo Netzwerk Lipolyse Mitgliedschaft Hautprofil Dr. Christina Hintz Bild Logo ISL Mitgliedschaft Hautprofil Dr. Christina Hintz Berufsverband Dermatologen

Webdesign & SEO by IK-Websites