Allgemeine Allergologie

Allergien erfolgreich behandeln

Allergische Reaktionen und Erkrankungen wie Hautallergien, Heuschnupfen oder allergisches Asthma schränken nicht nur die Lebensqualität ein, sondern können sich auch schnell zu einer ernsten gesundheitlichen Gefahr ausweiten.

Daher nehmen wir Ihre Beschwerden sehr ernst, gehen den Ursachen auf den Grund und helfen Ihnen, sie zu lindern. 

Eine Allergie ist im Grunde eine Form einer fehlgeschalteten Immunreaktion, bei der Entzündungen als Reaktion auf ansonsten unschädliche Stoffe an Kontaktstellen der Haut bzw. Schleimhaut auftreten. Die Stoffe, die eine solche Reaktion auslösen, werden daher als Allergene bezeichnet.

Die Ursachenfindung ist bei Allergien sehr vielschichtig. Aus diesem Grund nehmen wir uns bei der Anamnese besonders Zeit für Sie und Ihr Anliegen.

Um Ihren Beschwerden schnell und wirkungsvoll entgegen steuern zu können, leiten wir eine auf Ihre persönliche Anamnese abgestimmte Diagnostik unmittelbar ein. Nur ein solches Vorgehen ermöglicht eine Optimierung des für Sie zu erstellenden, individuellen Therapieplans.

Allergologie Hamburg

Die Diagnostik kann über einfache Hauttests und Laboruntersuchungen erfolgen, wie z.B. dem Prick-Test und dem Atopie-Screen (IgE-Antikörper-Test). Basierend auf den Testergebnissen, der geschilderten Beschwerden und der klinischen Symptome können wir gezielt die Behandlung einleiten.

Die Therapie erstreckt sich über eine Allergenreduktion soweit möglich, eine symptomatische Behandlung durch Medikamente (Antiallergika) und/oder z.B. Spezialbettwäschebezüge bei Hausstauballergie.
Soweit geeignet führen wir selbstverständlich auch eine Hypo-Sensibilisierung in Form von Allgergieimpfungen bis zur spezifischen Immuntherapie in unserer allergologischen Praxis durch.

So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

Kann man Allergien vorbeugen?

  • Werdende Mütter sollten nicht rauchen (auch nicht „passiv“). Sonst steigt das Allergie-Risiko für Kinder um ein Vielfaches!
  • Babys vier bis sechs Monate stillen. Körperfremdes Eiweiß (z. B. aus Kuhmilch) gilt als wichtiger Allergie-Auslöser.
  • Modeschmuck meiden, der z. B. Nickel enthält. Der kann Ekzeme auslösen.

Spätestens ab Ostern fliegen die Pollen!

Hautarzt Hamburg Allergie-Kalender Foto: BILD Grafik

Der Pollen-Kalender zeigt die Flugsaison in der Jahresübersicht, ermittelt aus Daten von 2007 bis 2011. Einen Überblick über die aktuellen und regionalen Pollenflüge finden Sie im Internet: www.pollenstiftung.de

Wie kann ich Allergien bekämpfen?

Auslöser erkannt - Allergie (fast) gebannt! Oft können Heuschnupfen bis hin zum allergischen Asthma eine deutliche Einschränkung unserer Lebensqualität oder sogar eine ernste Gesundheitsgefahr bedeuten.

Um jedoch eine wirksame Bekämpfung einzuleiten, müssen zunächst die Auslöser für Ihre Allergie bestimmt werden.

So vielschichtig wie die Allergieformen sind auch deren Ursachen. Sie als Mensch sind ein Individuum, sodass wir für Sie auch individuell die Ursachen diagnostizieren. Das braucht (kurz) Zeit, die sich unser Team gerne für Sie nimmt. Je besser und genauer wir gemeinsam die Ursachen bestimmen, desto wirkungsvoller und schneller können wir Ihre Ursachen der Allergie wirklich bekämpfen.

In unserer Hautarztpraxis führen wir dazu einfache Hauttests durch oder stoßen bei Bedarf zusätzliche Laboruntersuchungen an, um dann den optimalen Therapieplan zu erstellen.

Schauen Sie also gerne in unseren Bereich der Allergologie in unserer Privatpraxis Hautprofil.

Webdesign & SEO by IK-Websites GmbH